Weltweit erste 3D-Druck-Montage von der Ernst Apel Würzburg GmbH (EAW)

Das Unternehmen EAW (Ernst Apel Würzburg GmbH) macht mit einer weiteren Weltneuheit auf sich aufmerksam. Nachdem EAW in den 70er Jahren mit seiner Schwenkmontage den Markt massgeblich prägte, hat das Unternehmen kürzlich die weltweit erste 3D-Druck-Montage vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Blockmontage aus Aluminium, die im Additive Manufacturing Verfahren mittels Laser hergestellt wird. Wir sprechen demnach über die erste Zielfernrohrmontage aus generativer Fertigung.

Durch die Wahl von Aluminium ermöglicht EAW eine Reduzierung des Gewichts von bis zu 40% zu vergleichbaren Montagen. Auch im Hinblick auf Belastbarkeit wurde die Konstruktionen mit 2.000 Schocks bei 700g getestet (DEVA).

Erhältlich ist die 3D-Montage auf Vorbestellung. Den Käufer erwartet ein optisch ansprechendes Gitterdesign, bei dem er zwischen den Durchmessern 30 und 34 mm sowie zwei unterschiedlichen Bauhöhen wählen kann. Hinsichtlich Farbe werden schwarz eloxiert und Aluminium natur angeboten.  Ein Coating kann auf Wunsch ergänzt werden.

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar